#Cottbus: Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer in der Dresdener Straße

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Freitagmorgen, dem 14.06.2019,
zu einem schweren Verkehrsunfall in der Spremberger Vorstadt gekommen.
Ein Fahrradfahrer kollidierte im Bereich Dresdener Straße/Joliot-Curie-Straße
mit einer Straßenbahn und wurde dabei schwer verletzt. Zeugen des Unfalls
leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Dresdener
Straße musste zeitweise für den Verkehr gesperrt werden. Während des
Einsatzes wurde auch die Stromversorgung der Straßenbahn unterbrochen.
Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Cottbus sicherten die
Unfallstelle und unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung des
verletzten Fahrradfahrers. Der Patient wurde zur weiteren Behandlung in die
Notaufnahme des Carl Thiem Klinikums gebracht. Bei den Rettungsarbeiten
stürzte ein Kamerad der Feuerwehr im Gleisbett und verletzte sich. Er wurde
ebenfalls zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum gebracht.
Die Dresdener Straße wurde gegen 9:30 Uhr wieder für den Verkehr
freigegeben. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.
Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Cottbus und zwei
Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Madlow und Sachsendorf vor Ort.
Unterstützt wurden sie von sechs Einsatzkräften des Rettungsdienstes.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: