#Cottbus: Vermisste Wanderin aufgetaucht +++ Räuber an Tankstelle +++ Sachbeschädigung an gewerblicher Einrichtung +++ PKW beschädigt +++ Aufgefahren

 Vermisste Wanderin aufgetaucht – Die Polizei wurde am Samstagnachmittag informiert, dass die vermisste Wanderin wohlbehalten an ihrem Ziel angekommen ist.

Räuber an Tankstelle – Bereits am Freitag betrat ein bisher unbekannter Räuber gegen 17:45 Uhr die Verkaufsräume einer Tankstelle in der Gerhart-Hauptmann-Straße und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Mit dem Geld verschwand der Unbekannte in Richtung des großen Spreewehrs. Sofortige Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Erfolg. Die Kriminalpolizei übernahm weitere Ermittlungen.

 

Sachbeschädigung an gewerblicher Einrichtung – Am frühen Sonntagnachmittag wurde die Polizei über Sachbeschädigungen an einer gewerblichen Einrichtung in der Thierbacher Straße informiert. Unbekannte hatten unter anderem mehrere Glasscheiben im Eingangsbereich zerstört und so einen hohen Sachschaden verursacht. Kriminaltechniker sicherten am Tatort zahlreiche Spuren.

 

PKW beschädigt – Eine Autobesitzerin in Sachsendorf wurde noch vor Mittnacht am Sonntag von einer Nachbarin informiert, dass Unbekannte ihren PKW beschädigt hatten. Sie zerstörten von dem in der Schopenhauer Straße abgestellten VW die Scheiben und zerstachen die Reifen. Sofortige Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern führten noch nicht zu ihrer Feststellung. Weitere Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei.                                

 

Aufgefahren – Am Montagvormittag kollidierten gegen 10:00 Uhr zwei PKW in der Thiemstraße bei einem Auffahrunfall. Es blieb bei einem Blechschaden von rund 2.500 Euro.

%d Bloggern gefällt das: