Cottbuser Feuerwehr unterstützt Brandbekämpfung in Jüterbog

Ungeachtet der aktuellen Aufgaben in Cottbus und Umgebung unterstützt die
Cottbuser Feuerwehr den Einsatz der Kameradinnen und Kameraden beim
Waldbrand in Jüterbog. Aus Cottbus/Chóśebuz sind am Donnerstag
insgesamt 13 Mann auf fünf Einsatzfahrzeugen in den Landkreis TeltowFläming ausgerückt, um zu helfen, den Großbrand einzudämmen.
In Cottbus gab es neben den Restarbeiten nahe Saspow einen weiteren
Bodenbrand nahe Kahren/Nutzberg sowie einen Fehlalarm aus der
Dissenchener Straße. In Kahren waren auch Einsatzkräfte aus dem Landkreis
Spree-Neiße angerückt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: