COVID-19: 7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald über 800

Ampel-Lage in den Krankenhäusern auf rot / Covid-19 Cluster an mehreren Einrichtungen

Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle der COVID-19Infektionen innerhalb der letzten 24 Stunden um 202 erhöht. Die heutige 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis bei 811,8. Labordiagnostisch bestätigt wurden seit Ausbruch der Pandemie bisher insgesamt 1.4023 Corona-Infektionen (kumuliert). Es sind bisher 280 im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus stehende Todesfälle zu beklagen. Derzeit sind im Landkreis 57 Personen mit einer COVID-19-Infektion in stationärer Behandlung und davon 15 Personen in intensivmedizinischer Behandlung (davon 8 nicht-invasiv beatmet und 6 invasiv beatmet).

Situation an den Krankenhäusern

Landrat Stephan Loge steht im regelmäßigen Austausch mit den Krankenhäusern zur Corona-Lage. Durch die Betreuung der Covid-PatientInnen ist viel Personal gebunden, so dass planbare Eingriffe eingeschränkt werden mussten. „Die langsam sinkenden Inzidenz-Zahlen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass unsere Intensivstationen mit den Covid- sowie sonstigen Patienten fast vollständig belegt sind. Die Ampel steht auf rot“, teilt Landrat Stephan Loge mit.

Das Versorgungsgebiet 4 unter Führung des CTK in Cottbus wird – Stand heute – in der nächsten Woche PatientInnen nach Kleeblattprinzip verlegen, insbesondere auch aufgrund der sehr hohen Covid-Belegung in den Landkreisen Elbe-Elster, Oberspreewald Lausitz und Cottbus.

Bestehende Cluster im Landkreis Dahme-Spreewald

Mit dem Stand von heute, 07.12.2021, hat das Gesundheitsamt 21 Covid-19-Cluster festgestellt. Sie teilen sich folgendermaßen auf:

Kindergarten (eine Einrichtung)

Schulen (13 Einrichtungen)

Seniorenheim (eine Einrichtung)

Krankenhaus (ein Krankenhaus)

ambulanter Pflegedienst (eine Einrichtung)

Betreute Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung (drei Einrichtungen)

Wohnheim (Kinder-, Jugend-, Studierendenheim) (eine Einrichtung)

%d Bloggern gefällt das: