Covid-19: Statusbericht vom 14. April 2020

Aktuell sind 163 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.
Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag, 14. April (Stand: 11 Uhr), vier neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 378 (Vortag: 374) gestiegen. Die Zahl der Todesfälle hat sich um eine Person auf insgesamt 17 erhöht. Eine 88-jährige Bewohnerin des Altenheims St. Antonius Wickrath starb an den Folgen von Covid-19.
Die Zahl der negativen Nachweise liegt bei 2114 (Vortag: 2112). 12 Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 479 Personen (Vortag: 473) in Quarantäne. Die Zahl der genesenen Patienten ist auf insgesamt 198 (Vortag: 196) gestiegen.
Die Zahlen im Überblick:
Bestätigte Fälle (Gesamtzahl infizierte Personen inkl. genesene Personen): 378
davon aktuell infizierte Personen: 163
davon genesene Personen: 198
davon verstorbene Personen: 17 (an Covid verstorben: 15, mit Covid verstorben: 2)
Gesamtzahl in Quarantäne: 479
davon in häuslicher angeordneter Quarantäne: 441
davon im Krankenhaus: 34
davon in freiwilliger Quarantäne: 4
%d Bloggern gefällt das: