Covid-19: Statusbericht vom 14. April 2021

Aktuell sind 589 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch (14. April) 52 neue positiven Nachweise.
Leider muss das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall bestätigen: Eine Patientin (Jahrgang 1940) verstarb im Krankenhaus. Vorerkrankungen waren nicht bekannt. Es ist kein Pflegeheim betroffen. Seit Beginn der Pandemie verstarben 211 Menschen mit oder an Covid-19 in Mönchengladbach.
Seit März 2020 wurde das Virus bei 8857 (Vortag: 8805) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 8057 (Vortag: 8018) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 2582 (Vortag: 2519) Personen in Quarantäne, davon werden 49 im Krankenhaus behandelt.
Die Zahlen im Überblick
Bestätigte Fälle insgesamt: 8857
– davon aktuell infizierte Personen: 589
– davon nicht mehr infektiöse Personen: 8057
– davon verstorbene Personen: 211 (148 an COVID-19; 63 mit COVID-19)
Gesamtzahl in Quarantäne: 2582
– davon in häuslicher Quarantäne: 2533
– davon im Krankenhaus: 49
Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 123,4*
(*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)
%d Bloggern gefällt das: