Covid-19: Statusbericht vom 31. Mai 2021

Aktuell sind 316 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Montag (31. Mai) zwei neue positive Nachweise.
Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.845 (Vortag: 10.843) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.300 (Vortag: 10.280) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.863 (Vortag: 1.848) Personen in Quarantäne, davon werden 21 im Krankenhaus behandelt.
Die Wocheninzidenz liegt heute bei 47,5, und damit den ersten Werktag unter 50. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfolgt die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe mit weiteren Lockerungen, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag.
Die Zahlen im Überblick
Bestätigte Fälle insgesamt: 10.845
davon aktuell infizierte Personen: 316
davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.300
davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)
Gesamtzahl in Quarantäne: 1.863
davon in häuslicher Quarantäne: 1.844
davon im Krankenhaus: 19
Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 47,5*
(*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)
%d Bloggern gefällt das: