Covid-19: Statusbericht vom 9. Juni 2021

Aktuell sind 182 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch (9. Juni) acht neue positive Nachweise.
Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.908 (Vortag: 10.900) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.495 (Vortag: 10.491) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.134 (Vortag: 1.258) Personen in Quarantäne, davon wird keiner im Krankenhaus behandelt.
Die Wocheninzidenz liegt laut Robert Koch Institut (RKI) heute bei 16,1. Sie liegt damit den fünften Werktag in Folge unter dem Grenzwert von 35. Damit können im Stadtgebiet ab Freitag, den 11. Juni, die Regeln der Inzidenzstufe 1 aus der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft treten.
Beachten Sie dazu unsere gesonderte Presseinformation und die Hinweise auf www.notfallmg.de.
Die Zahlen im Überblick
Bestätigte Fälle insgesamt: 10.908
davon aktuell infizierte Personen: 182
davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.495
davon verstorbene Personen: 231 (161 an COVID-19; 70 mit COVID-19)
Gesamtzahl in Quarantäne: 1.134
davon in häuslicher Quarantäne: 1.134
davon im Krankenhaus: 0
Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 16,1*
(*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)
%d Bloggern gefällt das: