Da kam Einiges zusammen!

#Fürstenwalde – 

Die Polizei erhielt in den Abendstunden des 12.02.2020 Kenntnis von einem PKW Peugeot, der in der August-Bebel-Straße eine Mittelinsel überfuhr und dabei zwei Verkehrszeichen beschädigte. Anschließend entfernte sich der Fahrer mit dem beschädigten Fahrzeug vom Unfallort. In der Rathausstraße konnten die Beamten den PKW feststellen. Die Polizeibeamten bemerkten bei dem 50- jährigen Fahrer Alkoholgeruch in dessen Atemluft, was ein entsprechender Test mit der Anzeige von 1,5 Promille bestätigte. Für den Mann ging es nun zu einem Arzt, der eine Blutentnahme durchführte. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden belief sich auf ungefähr 3.500 Euro.

%d Bloggern gefällt das: