Dachbodenbrand im Mehrfamilienhaus

Stadt Brandenburg, Klein Kreutz, Rosengasse – 14.12.2019, 20:00 Uhr – 

Am Samstagabend kamen die Feuerwehr und die Polizei in Klein Kreutz zum Einsatz. In einem Mehrfamilienhaus geriet auf dem Dachboden gelagerter Unrat in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Nach vorliegenden Erkenntnissen handelte es sich um einen Entstehungsbrand. Die Wohnungen im Mehrfamilienhaus blieben bewohnbar, verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf, Ergebnisse dazu liegen noch nicht vor. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: