Dacia muss Fußgänger ausweichen und landet im Grünstreifen

#Großbeeren, Genshagener Straße – 

Dienstag 03.11.2020, 21:45 Uhr – 

Vermutlich dank der schnellen Reaktion eines 23-jährigen Autofahrers blieb ein 24-jähriger Fußgänger am Dienstagabend unverletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer des Dacia auf der K7241 von Genshagen kommend in Richtung Großbeeren. Im Waldabschnitt der Landstraße habe er den am rechten Fahrbahnrand laufenden Mann erst nach Einschalten des Fernlichtes gesehen und musste ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Hierbei geriet das Auto auf den linken Grünstreifen der Fahrbahn.

Als der Autofahrer umkehrte, stellte er fest, dass der Fußgänger nunmehr mittig der Fahrbahn lief. Er nahm den Fußgänger alsdann mit, brachte ihn zu dessen Wohnanschrift in Großbeeren und informierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass der Fußgänger offenbar derart alkoholisiert war, dass ein Atemalkoholtest nicht mehr möglich war. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den 24-Jährigen. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

%d Bloggern gefällt das: