Dahme-Spreewald: Welt Aids Tag am 01. Dezember 2019

Welt Aids Tag am 01. Dezember 2019

Jugendfilmtage im Landkreis Dahme-Spreewald

In Anlehnung an den jährlichen Welt Aids Tag finden in diesem Jahr traditionell wieder die Jugendfilmtage statt. Dem Landkreis Dahme-Spreewald ist es ein selbstverständliches Anliegen, junge Menschen auf dieses Thema aufmerksam zu machen, so dass eine Sensibilität diesbezüglich entwickelt werden kann. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Präventionsprojekten ist ein bedeutsamer Bestandteil der Präventionsarbeit, um Krankheiten vorzubeugen und zu verhüten, die Lebensqualität zu steigern und die Lebenszeit zu verlängern. Somit veranstaltet das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald in Kooperation mit Filmernst, erneut die Jugendfilmtage 2019.

In diesem Jahr wird für die Klassenstufen 4-6 der Film „Lola auf der Erbse“ gezeigt. Der Film erzählt von Außenseitern, Familien- und Generationsbeziehungen, Freundschaft, (erste) Liebe, Heimat und vielem mehr.

Für die Schüler/-innen der 8.-12. Klassen wird der Film „Girl“ ausgestrahlt. Es handelt sich um einen Film, welcher 2018 in Cannes in der Kategorie „Bestes Erstlingswerk“ und „Bester Darsteller“ ausgezeichnet wurde. Inhaltlich werden, neben dem Thema von Identität, Pubertät und Familienbeziehungen, auch Fragen der Selbstverwirklichung, Leistungs- und Gruppendruck und Sexualität in den Fokus genommen.

Der Veranstaltungsort am Montag, 02. Dezember 2019, für den Film „Girl“ ist das Kino „Spreewald Lichtspiel“ in Lübben. Diese Vorstellung findet von 11:00-13:30 Uhr statt. Die Veranstaltung für die Grundschüler entfällt aufgrund zu geringer Anmeldungen.

Am Dienstag, 03. Dezember 2019, und Mittwoch, 04. Dezember 2019, finden beide Vorführungen im Kino „Capitol“ in Königs Wusterhausen statt. „Lola auf der Erbse“ startet jeweils 08:15 Uhr und „Girl“ um 11:00 Uhr. Der Eintritt pro Schülerin/Schüler beträgt
4 Euro.

Die Anmeldung erfolgt direkt über: FILMERNST–Kinobüro im Lisum, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof / Tel.: 03378 / 209162.

Im Foyer der Kinos werden wieder viele Informationsmaterialien für die Schülerinnen und Schüler bereitstehen sowie Beratungs- und Aufklärungsstellen aus der Region vorgestellt.

 Zahlen Daten Fakten
(Quelle: Robert-Koch-Institut, www.rki.dewww.unaids.org)

 

Daten und Fakten weltweit zum Welt Aids Tag:

  • Weltweit leben etwa 37,9 Millionen Menschen mit HIV.
  • Etwa 1,7 Millionen kommen pro Jahr dazu.
  • Lebensnotwendige Medikamente erhalten viele Infizierte nicht.
  • Betroffene erleben noch immer Ausgrenzung und Stigmatisierung.
  • Am 1. Dezember findet deshalb jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt.
  • Ziel ist es, dafür zu sensibilisieren, wie wichtig ein Miteinander ohne
  • Vorurteile und Ausgrenzung ist.

 

HIV in Deutschland

  • Rund 88.000 Menschen leben in Deutschland mit HIV.
  • Die Zahl steigt, da immer weniger Menschen an den Folgen der Infektion sterben.
  • 93% der Menschen wissen von ihrer HIV-Infektion.
  • Etwa 71.400 Menschen nahmen Ende 2018 HIV-Medikamente ein.
  • Circa 10.600 Menschen in Deutschland wissen nichts von ihrer HIV-Infektion.
  • Viele leben schon Jahre unwissentlich mit HIV.
  • Etwa 1.000 Menschen erfahren jedes Jahr erst von ihrer HIV-Infektion, wenn sie bereits AIDS beziehungsweise einen schweren Immundefekt haben.
  • Mit einem frühzeitigen HIV-Test und Behandlung wäre die Erkrankung vermeidbar.
  • Etwa 2.400 Menschen haben sich im Jahr 2018 mit HIV infiziert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: