Werbeanzeigen

Dahme-Spreewald: Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ verschoben

Covid-19: Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf 2022 verschoben

Ermittlung der Sieger auf Landkreisebene erst im kommenden Jahr möglich

 

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Landkreisebene war ursprünglich für das laufende Jahr ausgerufen worden − im nächsten Jahr sollte daran anschließend der Landeswettbewerb stattfinden. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg nun bekanntgegeben, dass dieser 11. Landeswettbewerb um ein Jahr verschoben und somit erst im Jahr 2022 durchgeführt wird.

 

In der Folge verschiebt sich damit der für 2020 geplante Kreisentscheid ebenfalls um ein Jahr auf 2021„Dennoch rufen wir alle Dörfer in unserem Landkreis auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Gesucht werden kreative Ideen und engagierte Bürgerinnen und Bürger. Vielleicht schlummert in einigen Dörfern noch die Idee, aber nicht der Mut einer Teilnahme. Durch die Verschiebung des Wettbewerbs gewinnen wir Zeit, um die ein oder andere Individualität einer Gemeinde in den Fokus zu rücken“, sagt Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge.

 

Wann genau im nächsten Jahr die Anmeldefrist zur Teilnahme endet, gibt der Landkreis Dahme-Spreewald sobald wie möglich bekannt und ist dann auch auf der Internetseite www.dahme-spreewald.info  zu finden.

 

Hintergrund

Mit dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit den Ländern und Verbänden ein Zeichen für das Ehrenamt und ländliche Räume. Alle drei Jahre zeichnet das BMEL Dorfgemeinschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern aus, die sich für ein attraktives und vielseitiges Leben in ihrer Heimat einsetzen. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung von Covid-19 mussten einige Kreisentscheide in den Bundesländern im Jahr 2020 bereits abgesagt werden. Vor diesem Hintergrund hat sich das BMEL nach Rückkopplung mit den Ländern entschieden, den Bundesentscheid der 27. Wettbewerbsrunde „Unser Dorf hat Zukunft“ in das Jahr 2023 zu verschieben, um allen teilnehmenden Bundesländern ausreichend Spielraum für die Durchführung der Landeswettbewerbe im Jahr 2022 einzuräumen. 

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: