Das Auto war gestohlen

#Radekow/#Storkow – 

Am 29.08.2021, gegen 09:20 Uhr, bemerkten Beamte der Gemeinsamen Operativen Fahndung von Bundes- und Landespolizei sowie des Zolls (GOF Uckermark) bei Radekow zwei Audi A4, welche ihre berufsbedingte Neugierde weckten. Anhalten wollten sich die Fahrer nicht lassen. Sie rasten vielmehr davon, wobei eines der Autos auf einen Feldweg zwischen Radekow und Storkow abbog und sich dort einen platten Reifen einhandelte. Der Fahrer sprang aus dem Wagen und flüchtete zu Fuß weiter. Trotz Einsatz eines Hubschraubers der Bundespolizei konnte der Flüchtende nicht mehr ergriffen werden. Auch seinem Komplizen gelang vorerst die Flucht. Wie sich herausstellte, war die Kennzeichen des festgefahrenen PKW gefälscht und hatte der rechtmäßige Besitzer den Diebstahl noch gar nicht bemerkt.

%d Bloggern gefällt das: