Das Filmmuseum Potsdam öffnet wieder seine Ausstellungen

Das Filmmuseum Potsdam öffnet unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln zum 25.05.2021 wieder seine Ausstellungen.

Die Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg ist hier einsehbar: https://www.landesrecht.brandenburg.de/dislservice/public/gvbldetail.jsp?id=9067

Folgendes ist für Besucher*innen zu beachten:

Die ständige Ausstellung „Traumfabrik – 100 Jahre Film in Babelsberg“ und die Familienausstellung „Mit dem Sandmann auf Zeitreise“ (verlängert bis 31.12.2021) sind zu folgenden Zeitfenstern zu besichtigen: 10:00 – 11:30 Uhr, 12:00 – 13:30 Uhr, 14:00 – 15:30 Uhr, 16:00 – 17:30 Uhr.

Spontane Besuche zu den genannten Zeitfenstern sind bei vorheriger Anmeldung an der Kasse möglich. Wir empfehlen nach wie vor die vorherige telefonische Anmeldung unter 0331-27181-12 und bitten um Angabe der gewählten Ausstellung, da die Kapazitäten pro Etage begrenzt sind. Das Anmeldetelefon ist zu den Öffnungszeiten des Filmmuseums (täglich außer Montag) in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Die ersten Buchungen können ab Sonntag, den 23.05.2021 vorgenommen werden.

Für den Besuch der Ausstellungen muss kein negatives Testergebnis nachgewiesen werden.

Details entnehmen Sie bitte der Tagespresse und der Website des Filmmuseums.

Der virtuelle Kinosaal Kino2online wird weiterhin bespielt: https://filmmuseum-potsdam.cinemalovers.de

Wir freuen uns auf unsere Besucher*innen!

%d Bloggern gefällt das: