Werbeanzeigen

Das Forum – Filmgespräch mit Regisseur & Grimmepreisträger Marcus Vetter

Über die neue Generation der Klimaschützer, die sich u.a. in Davos zu Worte melden, hat Marcus Vetter eine Dokumentation gedreht. DAS FORUM läuft am Sonntag, 17. November, um 17 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs im Thalia. Im Anschluss an den Film stellt sich Vetter den Fragen des Publikums.

Karten gibt’s unter www.thalia-potsdam.de, telefonisch unter 0331- 743 70 20 oder direkt an der Kinokasse.

Zum Film: Gegründet 1971 vom deutschen Wirtschaftswissenschaftler Klaus Martin Schwab, treffen sich seitdem jährlich die weltweit Führerenden aus Politik und Wirtschaft in Davos, zum World Economic Forum. Es geht dabei um den Zustand der Welt. Das Treffen in den Schweizer Bergen zieht neuerdings auch die Aufmerksamkeit der jungen Generation von Klimaaktivisten rund um Greta Thunberg auf sich. Sie alle wollen der mächtigen Elite nicht länger einfach nur zusehen, sondern fordern sie heraus.

Zu Marcus Vetter: Der 1967 in Stuttgart geborene mehrfache Grimmepreisträger. Der Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters studierte u.a. in Buenos Aires und Madrid, arbeitet bei der Bavaria Film in München und arbeitet seit 1994 nach freier Redakteur, Regisseur und Autor. Seit 1997 realisiert er auch eigene Filmprojekte als Produzent.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: