Das neue Schuljahr steht bevor

Start der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa

Wenn am 9. August die Schulklingeln ihren Dienst wieder aufnehmen, beginnt auch an der Musik- & Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa ein neues Ausbildungsjahr. In den Hauptstellen Forst/Baršć und Spremberg/Grodk und in den Ausbildungsstützpunkten in Burg (Spreewald)/Bórkowy (Blota), Drehnow/Drjenow, Peitz/Picnjo, Welzow/Wjelcej und Werben/Wjerbno wird dann wieder fleißig musiziert, gemalt und getanzt. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und umfasst beinahe alle Instrumente und Gesang, Tanz und Malerei und Grafik.
Schon für die Jüngsten macht die Musikschule mehrere Angebote. So können Kinder von 2-3 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern den Musikgarten besuchen. Für die 4-5jährigen gibt es die musikalische Früherziehung und für Vor- und Grundschulkinder dreht sich in der Musikschule das Instrumentenkarussell. Dort können sie verschiedene Instrumente, wie Klavier, Gitarre, Violine, Blockflöte oder Akkordeon jeweils über mehrere Wochen bis Januar 2022 ausprobieren, bevor sie sich für ihr Lieblingsinstrument entscheiden.
Für die größeren Musikschüler gibt es über den Instrumentalunterricht hinaus mehrere Ensembles in denen sie mitwirken können.
Genauere Informationen über das Ausbildungsangebot und die Aufnahmebedingungen an der Musik- und Kunstschule erhält man auf der Internetseite www.musikschule-spn.de oder telefonisch in Forst/Baršć
unter der 03562/7770 und in Spremberg/Grodk unter der 03563/59334012.

%d Bloggern gefällt das: