Werbeanzeigen

Das Schul- und Sportamt Spandau zieht um

Nachdem die Raumsituation im Rathaus Spandau in den letzten Monaten zunehmend angespannt war, packt das Schul- und Sportamt nun die Umzugskisten. Zwischen Mitte Mai und Ende Juni ziehen die Beschäftigten des Amtes in das frisch sanierte Dienstgebäude im Carossa Quartier, Streitstraße 9, 13587 Berlin.

Damit die Arbeit innerhalb der Fachbereiche durch den Umzug so wenig wie möglich behindert wird, erfolgt dieser zeitlich gestaffelt. Den Anfang machen am 20. Mai die Geschäftsstelle und Verwaltung sowie der Fachbereich Finanzen. Am 27. Mai ziehen die Beschäftigten aus den Abteilungen Immobilien und Planung sowie Beschaffung nach.

Der Umzug des Fachbereichs Schule ist erst am 24. Juni geplant, um den Versand der Schulbescheide Mitte Mai und die damit verbundenen Widerspruchsfristen nicht zu beeinträchtigen. Zum gleichen Termin bezieht auch der Fachbereich Sport die neuen Büroräume im Carossa Quartier.

In den Umzugswochen KW 21, KW 22 und KW 26 ist trotz aller Bemühungen mit Einschränkungen im Dienstbetrieb und in der Erreichbarkeit der jeweiligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu rechnen.

Nach den Umzügen bleiben die gewohnten Sprechzeiten bestehen. Auch die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der jeweiligen Ansprechpartner ändern sich nicht.

Nähere Infos zu den Umzugsterminen und möglichen Einschränkungen finden Sie auf der Website des Schul- und Sportamtes:
https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: