„Das spazierende Verkehrsschild“

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Hauptstraße – Sonntag, 24.05.2020, 01:20 Uhr – 

Im Rahmen der Streife stellte eine Funkstreifenbesatzung ein spazierendes Verkehrsschild fest, welches eine männliche Person im Schlepptau hatte. Die Beamten sprachen die Person an und fragten wo das Parkverbotsschild ihn denn aufgefunden hätte. Als Antwort erhielten sie, dass das Schild am Kino eben einfach rumstand. Das Verkehrsschild wurde durch die Polizei wieder zum Kino verbracht, damit es sich in der Stadt nicht verläuft. Gegen die männliche Person wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: