Werbeanzeigen

Decke in Grundschule eingestürzt

Personen wurden nicht verletzt / Altbau wurde vom Bauordnungsamt komplett gesperrt

In einem Klassenraum der Gemeinschaftsgrundschule Eicken an der Regentenstraße ist am heutigen Dienstag, 21. Mai, gegen 13 Uhr eine Abhangdecke eingestürzt. Personen wurden nicht verletzt, der betroffene Klassenraum wurde zu diesem Zeitpunkt nicht genutzt. Betroffen ist der Altbau der Schule. Dort sind insgesamt zwei Klassenräume für erste Klassen untergebracht, vier Aufenthaltsräume für sonstige Nutzungen, drei Büros und das Lehrerzimmer. Da alle Räume die gleiche Deckenkonstruktion aufweisen, hat das Bauordnungsamt vorsorglich das Gebäude mit sofortiger Wirkung komplett gesperrt. Am morgigen Mittwoch werden ein Prüfstatiker und Sachverständiger die Räumlichkeiten untersuchen. Erst danach ist klar, ob und wie das Gebäude wieder genutzt werden kann. Geprüft wird darüber hinaus, wann die Deckenkonstruktion im Altbau installiert worden ist.
Die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen wurden über den Vorfall informiert. Bis Ende der Woche sind diese Kinder vom Schulunterricht freigestellt. Für Eltern, die berufstätig sind, ist eine Betreuung in der Schule gewährleistet. Auch der schulpsychologische Dienst wurde informiert und steht für betroffene Eltern mit ihren Kindern für Gespräche zur Verfügung. Die Schule ist am morgigen Mittwoch telefonisch erreichbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: