Delikte im Zusammenhang mit dem Führen von Elektrokleinstfahrzeugen

#Potsdam, Innenstadt – 

In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Potsdam einen E-Roller. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkohol-Vortest ergab einen Wert, der den Anfangsverdacht einer Straftat begründete. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt.

Gegen 02:15 Uhr wurde ein weiterer Fall von Rauschmitteln im Straßenverkehr festgestellt. Erneut kontrollierten Beamten einen E-Roller. In diesem Fall verlief ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest positiv. Nach der Entnahme einer Blutprobe und der Untersagung der Weiterfahrt wurde die betroffene Person aus der Maßnahme entlassen.

%d Bloggern gefällt das: