Demonstrationen „Solidarität mit Palästina“ und „Gegen jeden Antisemitismus und Solidarität mit Israel“

#Mannheim (ots)

 

Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr begann auf dem Ehrenhof eine Demonstration zum Thema „Solidarität mit Palästina“, an welcher insgesamt rund 180 Personen teilnahmen. Gegen 17:30 Uhr bewegten sich die Demonstranten in Form eines Aufzuges durch die Innenstadt am Paradeplatz vorbei in Richtung der Kapuzinerplanken. Dort fand kurz nach 18 Uhr eine Abschlusskundgebung statt. Während der Kundgebung am Ehrenhof stellten Einsatzkräfte der Polizei eine Flagge sowie zwei Schilder sicher, welche jeweils einen Anfangsverdacht für Straftaten begründen könnten. Dies wird im Rahmen der weiteren Ermittlungen näher geprüft. Während des Aufzuges wurde aus der Menge heraus „Israel bringt Kinder um“ und „Israel bringt Frauen um“ skandiert. Der Aufzug wurde angehalten. Nach einer polizeilichen Lautsprecherdurchsage gab es keine gleichgelagerten Zwischenrufe mehr. Bezüglich der vorgenannten Rufe wurde eine Person identifiziert. In diesem Fall wird der strafrechtliche Hintergrund nun näher geprüft. Eine weitere Demonstration mit dem Thema „Gegen jeden Antisemitismus und Solidarität mit Israel“ fand gegen 16:30 Uhr am Paradeplatz statt. In der Spitze nahmen hier rund 50 Personen teil. Die Versammlung war gegen 17:30 Uhr beendet und verlief ohne besonderen Vorkommnisse.

%d Bloggern gefällt das: