Der 1. Tag der Kinderrechte in Potsdam-Mittelmark war ein Erfolg

Der soeben beendete „1. Tag der Kinderrechte in Potsdam-Mittelmark“ ist
erfolgreich zu Ende gegangen. Bei strahlendem Sonenschein tauschten sich
im Schlosshof Reckahn rund 100 Kolleginnen und Kollegen der Kinder- und
Jugendarbeit miteinander aus, diskutierten und berieten Fragen, die in
der täglichen Arbeit mit Kindern immer wichtiger werden.
Landrat Wolfgang Blasig hatte die Teilnehmenden zu Beginn begrüßt. Er
spürte bereits am Anfang das Interesse der Kolleginnen und Kollegen am
Thema Kinderrechte, als er voraussagte: „Diese Veranstaltung dürfte bei
dem zu erwartenden Verlauf zur Tradition im Landkreis Potsdam-Mittelmark
werden können – die Rechte der Kinder sind ein hochaktuelles Thema.“
Gegen 16 Uhr endete die Veranstaltung, die bei den Teilnehmenden
durchweg als sehr gelungen betrachtet wurde.
%d Bloggern gefällt das: