Werbeanzeigen

DER SCHNEEMANN ab 29. NOVEMBER – GROSSES HAUS

ANTOMIME IN 2 BILDERN VON ERICH WOLFGANG KORNGOLD

WIEDERAUFNAHME

Pfefferkuchen, vergoldete Nüsse, Spielzeug – Eine zauberhafte Winterszene begrüßt die Zuschauer im Brandenburger Theater zu diesem Weihnachtsfest.

Es ist ein kalter, verschneiter Abend und der Nikolausmarkt in einer kleinen Stadt ist in vollem Gange. Pierrot liebt Columbine, aber ihr Onkel Pantalon bemüht sich nach Kräften, das Liebespaar auseinander zu halten. Pierrot hat jedoch einen Plan…

Als zauberhaftes Winter-Ballett der Kasmet-Ballett-Company und den Brandenburger Symphonikern für die ganze Familie wird dieses selten aufgeführte Werk auch in dieser Spielzeit auf die winterliche Bühne gebracht.

Geschrieben von Erich Wolfgang Korngold im Alter von 11 Jahren, war dieses Stück in Wien am Anfang des 20. Jahrhunderts so beliebt, dass Korngold schon bald den Ruf hatte, der neue Mozart zu sein.

Kinderkonzert mit Ballett für Zuschauer ab 4 Jahren

Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann

Brandenburger Symphoniker

Choreografie: Inga Lehr-Ivanov

Bühnenbild: Udo Klenner

Eine Eigenproduktion in Kooperation mit der Kasmet-Ballett-Company

FREITAG,                     29. NOVEMBER 2019 UM 10.00 UHR

SAMSTAG,                   30. NOVEMBER 2019 UM 16.00 UHR

MITTWOCH,                  04. DEZEMBER 2019 UM 10.00 UHR

DONNERSTAG,            05. DEZEMBER 2019 UM 10.00 UHR

GROSSES HAUS

Eintrittspreise:  1. Kategorie: 11,- € / erm. 5,- €

  1. Kategorie:   9,- € / erm. 4,- €

Kartentelefon: 03381 – 511 111

brandenburgertheater.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: