Der Verkehrskontrolle entzogen

Dahlwitz-Hoppegarten – 

In der Nacht zum 9. Juni wollte die Polizei in Dahlwitz-Hoppegarten einen Audi A8 kontrollieren. Doch der Fahrer ignorierte die Aufforderungen der Polizei. Gegen 2.15 Uhr stand dieser Audi im Neubauernweg ohne Insassen. Eine Kontrolle des PKW ergab, dass dieser bereits seit 2016 stillgelegt war. Das Kennzeichen war am 6. Juni gestohlen worden. Die Polizei suchte nun die nähere Umgebung ab und traf in der Dahlwitzer Straße einen jungen Mann an, der einen Audischlüssel bei sich hatte. Es stellte sich heraus, dass der Schlüssel passte. Nun nahm die Polizei auch das Fahrzeuginnere in Augenschein. Zwei szenetypische Cliptütchen, der Personalausweis des jungen Mannes und sein Mobiltelefon lagen im PKW. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv und der 30- Jährige wurde zu einer Blutabnahme begleitet. Die Polizei stellte den Audi, die Betäubungsmittel  und die Kennzeichentafeln sicher. Der junge Mann wird sich wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, sowie wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

%d Bloggern gefällt das: