Werbeanzeigen

Die Eigendynamik des gesellschaftlichen Protests

Kostenfreie Wissenschaftsvorträge im Livestream der Volkshochschule Potsdam

Klimaproteste, Gelbwesten, PEGIDA, Occupy, Hongkong, Arabellion – all diese Protestbewegungen haben eines gemeinsam: ihre formale Ähnlichkeit. Der bekannte Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi erklärt am Dienstag, 14. April, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr in einem Livestream-Vortrag, wie aus Kritik Protest wird, wie sich seine Eigendynamik entfaltet und worin genau die Tragik des Protests besteht.

Der Livestream-Vortrag ist kostenfrei. Interessierte erhalten die notwendigen Zugangsdaten nach vorheriger Anmeldung bei der VHS Potsdam unter vhsinfo@rathaus.potsdam.de.

Weitere Termine und andere Online-Angebote der Volkshochschule Potsdam finden sich unter www.bildungsforum-potsdam.de. Am 22. April zwischen 19:30 und 21 Uhr spricht die Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Dr. Manuela Lenzen im Livestream zu dem Thema „Künstliche Intelligenz. Fakten – Chancen – Risiken?“.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: