Werbeanzeigen

Die Kirche in unserem Dorf – Wüstenrot Stiftung zeichnet Rosenhagen und Lindenberg aus

Die evangelische Kirche in Rosenhagen sowie das Pfarrhaus und die Kirche in Lindenberg (Gemeinde Groß Pankow) sind von der Wüstenrot Stiftung ausgezeichnet worden. Beim bundesweiten Wettbewerb „Die Kirche in unserem Dorf“ erhielten die Rosenhagener einen mit 7500 Euro dotierten ersten Preis und die Lindenberger einen Anerkennungspreis in Höhe von 1500 Euro.

Die Wüstenrot Stiftung suchte mit ihrem nunmehr vierten bundesweiten Wettbewerb „Land und Leute“ nach Beispielen dafür, wie Kirchen, Klöster und andere kirchliche Gebäude weiterhin als zentrale Orte und Begegnungsräume in kleinen Gemeinden bestehen können. Neue Konzepte für eine veränderte oder ergänzte Nutzung können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, aus diesem Gebäudebestand neue Chancen für die Entwicklung des Arbeitens, Lebens und Wohnens in kleinen Gemeinden zu gewinnen. Insgesamt 202 Wettbewerbseinsendungen spiegeln eine sehr aufschlussreiche Bandbreite der Ideen und Möglichkeiten wieder.

Eingereicht werden konnten alle Arten der Veränderungen an Kirchengebäuden von der Modernisierung, Erweiterung, Verkleinerung bis zur Umnutzung. Besonderes Interesse galt dabei allen Formen einer damit verbundenen Überführung der in kleinen Gemeinden traditionell vorhandenen Gemeinschaft in neue Formen von gemeinsamer Identität und sozialer Nachbarschaft.

Zum Beispiel in Rosenhagen bei Perleberg mit etwa 40 Einwohnern. Im Jahr 1970 musste der baufällig gewordene Turm der Kirche, deren Anfänge ins 12. Jahrhundert zurückreichen, wegen Einsturzgefahr abgerissen werden. Alle Versuche, ihn wieder errichten zu können, schlugen zunächst über Jahrzehnte fehl, bis im Jahr 2018 mit einem Dorffest der wieder errichtete Turm eingeweiht werden konnte. Er bietet mit einem modernen Multifunktionsraum und sanitären Einrichtungen ein neues, den bestehen­den Kirchenraum ergänzendes Nutzungsspektrum als lebendiges Dorfzentrum. Vorgesehen sind musikalische Veranstaltungen (Jugendgruppe, Musikschule etc.), Angebote der Kir­chengemeinde und der Ortsgemeinde sowie die Nutzung als Winterkirchenraum.

Die Sanierung und multifunktionale Nutzung des Ensembles aus Pfarrhaus und Kirche in Lindenberg mit ca. 230 Einwohner erfuhr ebenfalls eine Anerkennung durch die Wüstenrot Stiftung. Der Kirchbau­verein Lindenberg hat seit 2009 zunächst das Pfarrheim renoviert und zu einem multi­funktionalen Dorfzentrum ausgebaut und treibt nun die Sanierung der Kirche voran.

Beide Projekte wurden intensiv durch den Sachbereich Denkmalschutz des Landkreises Prignitz betreut und unterstützt.

Mit diesem Wettbewerb „Die Kirche in unserem Dorf“ möchte die Wüstenrot Stiftung das breite Spektrum an Beispielen und Konzepten für die Zukunft von Dorfkirchen öffentlich machen. Zugleich will sie auf die vielfältigen Chancen hinweisen, die daraus für kleine Gemeinden entstehen können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: