DIE POSAUNE IM CAFÉ | 1. MÄRZ | FOYER GROSSES HAUS

DIE POSAUNE IM CAFÉ

EIN MUSIKALISCH-LITERARISCHES PROGRAMM

MIT HELLMUTH HENNEBERG UND KARSTEN NOACK (POSAUNE)

Im neuen Programm des fröhlichen Duos präsentiert Karsten Noack wieder einmal musikalische Welthits und Hellmuth Henneberg erklärt, warum und wie diese in oder für oder um Cafés, Bars oder Restaurants entstanden. Es sind Melodien, die jeder zwar mitsummen kann, aber kaum jemand weiß, wie die Titel heißen … Henneberg & Noack tunken musikalische Raritäten in den Kaffee, ziehen den einen oder anderen Gassenhauer durch den Kakao und schließen natürlich auch wieder jede Mengen Bierwetten ab …

Bierwette? – Kann Karsten Noack einen Titel nicht spielen, der vom Publikum eingerufen wird, muss er ein Bier ausgeben, kann er ihn spielen, zahlt Herr Henneberg die Zeche. Prost!

Mit: Hellmuth Henneberg und Karsten Noack

Karsten Noack hält den schlanken Star aller Programme in seinen Händen: Es ist eine Tenorposaune King 3 B, Silversonic Trombone aus dem Jahre 1960. Der Posaunist selbst ist ein wenig jünger. Seit der 4. Klasse hat er geübt, beim Cottbuser Konservatorium gelernt, in Jugendblasorchestern und später in verschiedenen Musikvereinen praktiziert. Sein Spaß, in den Schnorchel zu blasen, ist über die Jahre immer größer geworden, obwohl er hauptberuflich als Betriebstechniker und Cutter tätig ist.

Karsten Noacks Begleiter ist der vielseitige Fernseh-Journalist Hellmuth Henneberg, der viele kluge Dinge zu den Musikstücken zu erzählen weiß, aus eigenen Texten liest und aus Büchern noch bedeutenderer Autoren. Außerdem testet er das Wissen des Publikums augenzwinkernd. Keine Angst: er singt nicht. Wenn Noack spielt, hat Henneberg Pause.

Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der Fouqué-Bibliothek

SONNTAG, 01. MÄRZ 2020 UM 15.00 UHR

FOYER GROSSES HAUS

Eintritt: 11,- € / erm. 8,- €  (Nutzer der Fouqué-Bibliothek erhalten einen Sonderpreis)

Kartentelefon 03381 – 511 111

%d Bloggern gefällt das: