Die SLB macht mit beim bundesweiten Vorlesetag am 15. November

Der bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands: Mehr als eine halbe Millionen Menschen haben im letzten Jahr teilgenommen und ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt. Die Initiatoren der Wochenzeitung Die Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 16. Mal zu diesem Aktionstag ein.

Auch die Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum unterstützt diese einzigartige Initiative zur Stärkung der Vorlesekultur in Deutschland. Denn Vorlesen regt die Fantasie an, fördert die Sprach- und Leseentwicklung von Kindern und eröffnet damit Bildungschancen für eine erfolgreiche Zukunft.

Zum Veranstaltungsprogramm lesen Kinder der 5. und 6. Klassen der Potsdamer Max-Dortu-Grundschule am Freitag, 15. November, ab 10 Uhr in der Kinderwelt der Stadt- und Landesbibliothek Potsdamer Kita-Kindern vor. Außerdem beteiligt sich die Bibliothek an der Aktion der Vorlese-Tram des Grundbildungszentrums der Volkshochschule. Die Bibliotheksdirektorin Marion Mattekat liest zusammen mit anderen bekannten Akteuren der Stadt im Vorlese-Express der Tram-Linien 91/93.

Weitere Informationen über den Aktionstag sind online zu finden unter www.vorlesetag.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: