Dieb stiehlt Fernseher und verletzt Mitarbeiter

#Jüterbog, Mönchenstraße – 

Mittwoch, 23.06.2021, 17:12 Uhr – 

Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochnachmittag einen Fernseher aus einem Geschäft in der Mönchenstraße gestohlen und ist damit in Richtung Fußgängerzone geflüchtet. Zwei Mitarbeiter hätten den Mann dann nach eigenen Angaben verfolgt und ihn im weiteren Verlauf stellen können. Bei der nun folgenden körperlichen Auseinandersetzung soll der Mann einen 39-jährigen Mitarbeiter mit einem Gegenstand verletzt haben. Daraufhin stürzte der Mitarbeiter. Auch ein herbeieilender weiterer Zeuge konnte nicht verhindern, dass der Täter ohne Diebesgut flüchten konnte. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Der 39-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls in Verbindung mit gefährlicher Körperverletzung auf. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen konnte die Polizei Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen erlangen und diesen schließlich im Stadtgebiet antreffen. Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er wollte sich nicht zum Tatvorwurf einlassen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll er am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

%d Bloggern gefällt das: