Diebesbande überführt

#Teltow, Saganer Straße, ALDI-Markt – 

Samstag, 25.09.2021, 17:00 Uhr – 

 

Zeugen meldeten der Polizei am Samstag, dass soeben mehrere männliche Personen einen Fernseher auf dem ALDI-Parkplatz auf ein Auto geschnallt hätten und das Fahrzeug sodann mit quietschenden Reifen davongefahren sei.

Durch die sofortige Nahbereichsfahndung konnte das Fahrzeug durch einen Streifenwagen in einer Nebenstraße festgestellt werden. Dabei versuchten die vier 14 – 30-jährigen Personen gerade den Fernseher vom Dach in den Kofferraum zu verlagern.

Zunächst behaupteten sie, dass der Fernseher einem Freund gehöre. Nach Rücksprache mit dem betreffenden ALDI-Markt und Abgleichung der Seriennummer konnte der Fernseher jedoch dem Sortiment zugeordnet werden. Bei Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs wurden zudem größere Mengen an Lebensmitteln (u.a. Kaffee) entdeckt, für die die Personen ebenfalls keinen schlüssigen Eigentums- oder Herkunftsnachweis erbringen konnten.

 

Da nur der 30-Jährige Volljährig war, wurden die anderen drei Jugendlichen ihren Eltern übergeben. Der Erwachsene wurde wegen Verdacht auf Bandendiebstahls vorläufig festgenommen.

Durch die Vernehmung des Beschuldigten wurde bekannt, dass die drei Minderjährigen den Fernseher arbeitsteilig aus dem ALDI-Markt entwendeten und der Beschuldigte dann den Fluchtwagen fuhr.

 

Die weiteren Ermittlungen bezüglich Bandendiebstahls übernimmt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Potsdam.

 

%d Bloggern gefällt das: