Diebesgut in Stellung gebracht

#Neuruppin – Einen Einkaufswagen mit Waren im Wert von etwa 225 Euro brachten eine 37-jährige Rumänin und eine 15-jährige Italienerin in einem Supermarkt in der Wulkower Chaussee in Alt Ruppin in Stellung. Der Wagen sollte offenbar an der Eingangstür an den Kassen vorbei aus dem Laden geschoben werden. Dazu kam es jedoch nicht, weil andere Kunden das Treiben beobachtet hatten und dann die beiden Frauen von ihrer Handlung absahen und aus dem Geschäft flüchteten. Beide Frauen stiegen hier in einen Pkw und fuhren ab. Den Wagen konnten Polizeibeamte wenig später in der Gerhart-Hauptmann-Straße kontrollieren. Am Steuer saß ein 19-jähriger Rumäne. Alle drei Personen wurden befragt, den versuchten Diebstahl stritten sie jedoch ab. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: