Diebstahl aus PKW

#Zützen – 

Am 21. September schlug ein unbekannter Täter gegen 18.30 Uhr an einem PKW Mercedes, der in der Apfelallee abgestellt war, eine Seitenscheibe ein. Dann stahl er aus dem Fahrzeuginneren einen Rucksack, eine Kamera und Bargeld. Die Alarmanlage des PKW schlug an und die Besitzerin wurde aufmerksam. Sie sah einen dunklen PKW mit vier Personen besetzt flüchten.

Die Beschreibung des Täterfahrzeuges, das mit vier Personen besetzt war, passte auch zu einem Raub, der sich gegen 19 Uhr an der B198 zwischen Groß Ziethen und dem Abzweig Senftenhütte ereignete.

Die Insassen eines PKW Ford stellten diesen am Straßenrand ab und pflückten Birnen. Plötzlich hielt ein dunkler PKW, der mit vier Männern besetzt war, an. Ein Mann stieg aus und fragte nach dem Weg nach Augsburg. Ein weiterer Mann rannte zum Ford und entnahm einen Gegenstand. Der Fahrer des Ford begab sich zu dem dunklen PKW und wollte den Dieb aus dem Fahrzeug ziehen. Doch da schritten die anderen Insassen ein, hielten den Bestohlenen ab und besprühten ihn mit Pfefferspray. Sie verschwanden in dem dunklen PKW Kombi in Richtung BAB11. Der Bestohlene stellte fest, dass von der Mittelkonsole ein Handy fehlte. Die Beifahrerin rief die Polizei an.

Die Kriminalpolizei ermittelt zum schweren Raub.

%d Bloggern gefällt das: