Diebstahlversuch scheiterte

#Berlin – Polizisten nahmen gestern Nacht drei Männer in Wilhelmstadt fest. Gegen Mitternacht fielen Polizisten drei Männer in einem Renault am Seeburger Weg auf. Aus diesem Auto stieg kurz darauf einer der Männer aus und ging zu einem gegenüber geparkten VW-Bus. Dort hantierte er einige Zeit an der Fahrertür des Busses, bevor er wieder zu dem Renault Modus zurückkehrte und als Beifahrer einstieg. Gleich darauf fuhr das Auto in Richtung Klosterstraße los. Die Beamten entschlossen sich den Wagen anzuhalten und Fahrer und Insassen wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls zu überprüfen. Auf der Seeburger Straße, kurz vor der Seecktstraße, hielten die Einsatzkräfte das Auto an. Gleich beim Öffnen der Türen fielen den Polizisten mehrere Gegenstände und Werkzeuge zum Aufbrechen und Stehlen von Fahrzeugen auf. Die Polizisten brachten die Drei im Alter von 35, 38 und 43 Jahren in ein Gewahrsam, wo sie erkennungsdienstlich behandelt wurden. Während der 35-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, wurden seine Komplizen der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 2 überstellt. Zu dem 38-Jährigen besteht zudem noch ein gültiger Haftbefehl.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: