Digitale Impfnachweise: Auf die Apotheken ist erneut Verlass!

„Auf ihre Apotheken können sich die
Brandenburgerinnen und Brandenburger auch und gerade in Pandemiezeiten
jederzeit verlassen.“ Das betonte der Präsident der Landesapothekerkammer
Brandenburg, Jens Dobbert, am Dienstag in Potsdam. „Egal, ob es sich um
die schnelle Herstellung von überall ausverkauften Desinfektionsmitteln, um
die Versorgung der brandenburgischen Bevölkerung mit FFP2-Schutzmasken
oder um den Aufbau von Corona-Testeinrichtungen handelte. Die Kolleginnen
und Kollegen haben nicht lange geredet, sondern gehandelt – zuverlässig,
sicher und vor allem patientenorientiert“, erklärte Dobbert.
„Mit dem Angebot der Erstellung der digitalen Impfnachweise stellen die
brandenburgischen Apotheken ihre Systemrelevanz und Unverzichtbarkeit
jetzt erneut unter Beweis. Und wieder ist klar: Keine andere Einrichtung
des Gesundheitssystems könnte diese logistische Herausforderung so kurz
vor der Urlaubszeit auch nur annähernd in der gleichen Qualität stemmen.“
Manchmal sei es zwar anstrengend, immer wieder so schnell und effizient in
die Bresche zu springen, aber das kann nur die Apotheke vor Ort. „Das macht
uns nicht nur unverzichtbar, sondern auch ein wenig stolz, denn,“, so Dobbert,
„unser Engagement nutzt nicht nur der Gesellschaft, sondern vor allem den
Menschen in unserem Bundesland. Und für diese sind wir ja vor allen Dingen
da!“

%d Bloggern gefällt das: