Werbeanzeigen

Direktion Ost – Ergebnisse von Verkehrskontrollen

Am 13.08.2019 wurden im Bereich der Direktion Ost wieder Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt „Geschwindigkeit und Aggressionsdelikte“ durchgeführt. Insgesamt sind dabei 342 Verstöße festgestellt worden. Neben Geschwindigkeitsüberschreitungen mussten Fahrzeugführer auch ihr Handy am Ohr sowie das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes erklären und erhielten entsprechende Sanktionen. Natürlich nutzten die Beamten die Gelegenheit dann auch für ein Präventionsgespräch.  

Hier einige herausstechende Ergebnisse der Geschwindigkeitsmessungen:

Eine ältere Dame befuhr mit ihrem PKW Opel die Buchholzer Straße in Bruchmühle (Märkisch-Oderland) und wurde durch Polizeibeamte mit 54 km/h in einer 30er Zone gemessen. In Altglietzen (ebenfalls Märkisch-Oderland) ist ein Kradfahrer mit 58 km/h bei einer eigentlich erlaubten Geschwindigkeit von 30 km/h unterwegs gewesen. Auf der B 87 im Bereich der Ortslage Ranzig (Oder-Spree) wurde von Verkehrspolizisten eine Lasergeschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Hier war der Schnellste ein Kraftfahrer mit 66 km/h bei erlaubten 30 km/h.

Die Bußgeldstelle wird sich nun mit den Delinquenten beschäftigen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: