Werbeanzeigen

Doberlug-Kirchhain: Auseinandersetzung im Asylbewerberheim +++ Geld gestohlen

Geld gestohlen – Drei Geschädigte verständigten am Montagvormittag die Polizei, da ihnen ein unbekannter Mann in der Gerberstraße und der Cottbuser Straße Geld gestohlen hatte. Der Unbekannte bat die Geschädigten, ihm Geld zu wechseln, was sie auch taten. Im Nachgang mussten sie feststellen, dass ihnen Bargeld in Höhe von jeweils 10, 30 und 70 Euro entwendet wurde. In beiden Fällen wurde der Täter als etwa 35 bis 40 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, stämmig und glatzköpfig beschrieben. Der Mann sprach den Zeugenaussagen nach mit einem ausländischen Dialekt, trug kurze Hosen und ein helles T-Shirt.

Auseinandersetzung im Asylbewerberheim – Gegen 23:00 Uhr in der Nacht zum Dienstag gerieten im Asylbewerberheim in der Torgauer Straße zwei Iraker und ein Nigerianer in Streit. Nach der verbalen Auseinandersetzung folgte der 31-jährige Nigerianer einem 35-jährigen Iraker und ging drohend mit einem Messer auf diesen zu. Der Mann konnte den Angriff abwehren und hinzukommende Zeugen trennten die Beteiligten. Der Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen und Ermittlungen eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: