Werbeanzeigen

Doberlug-Kirchhain: Unruhige Nacht im Asylbewerberheim

Am späten Montagabend eskalierte im Asylbewerberheim in der Torgauer Straße ein Streit. Ein 24-Jähriger aus Algerien, beabsichtigte Streitigkeiten zwischen ihm und einem 32-jährigen Kameruner zu klären. Dieser Versuch misslang gründlich, denn er erhielt einen Schlag ins Gesicht. Kurze Zeit später erschien er abermals vor der Tür des Kameruners und beschädigte dessen Zimmertür. Nachdem nun vorerst Ruhe eingetreten war, versuchte der Wachschutz den jungen Algerier gegen 01:30 Uhr zu beruhigen. Er und ein 27-jähriger Marokkaner randalierten in ihrer gemeinsamen Unterkunft, sie beschädigten dabei das Inventar und versuchten die Mitarbeiter körperlich zu attackieren. Beide, unter dem Einfluss von Alkohol stehende Afrikaner, wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten durch die alarmierten Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Aus bislang unbekannter Ursache trat dann gegen 03:00 Uhr ein 28-jähriger Libanese seine Zimmertür ein und fügte sich selbst oberflächlich Verletzungen am Arm zu. Rettungskräfte behandelten den Mann vor Ort.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: