Doppelte Kollision

BAB 24/ Kremmen – Ein 56-jähriger Mecklenburger kam gestern gegen 11.00 Uhr in der Nähe der Anschlussstelle Kremmen mit einem Pkw Mercedes im Baustellenbereich (Verschwenkung) zu weit nach links. Der Wagen kollidierte dabei mit einem sogenannten Verkehrsteiler. Der Mann fuhr aus dem Bereich heraus und hielt bei nächster Gelegenheit rechts an um den Schaden zu begutachten. Da dieser nur gering war, stieg der 56-Jährige wieder ein und wechselte auf den Fahrstreifen. Dabei kollidierte der Mercedes mit einem Pkw VW im Durchgangsverkehr. Insgesamt entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: