Dr. Andreas Coenen bleibt Landrat des Kreises Viersen

Ergebnisse der Kommunalwahlen liegen vor
Kreis Viersen. Dr. Andreas Coenen bleibt Landrat des Kreises Viersen. Bei den Kommunalwahlen entfielen auf den Amtsinhaber 54,1 Prozent der gültigen Stimmen – und damit die im ersten Wahlgang erforderliche absolute Mehrheit. Damit ist der Kandidat der CDU für fünf weitere Jahre gewählt.
Auf die übrigen Kandidatinnen und Kandidaten entfielen die Stimmen wie folgt:
Annalena Rönsberg (SPD): 27,68 %
Udo van Neer (FDP): 7,79 %
Christoph Saßen (Linke): 4,89 %
Jörg Otto von Gierke (Partei): 5,54 %
Die Wahlbeteiligung lag bei 52,67 %.
Bei der Wahl des Kreistags bleibt die CDU mit 41,96 % die größte Fraktion. Zweitstärkste Kraft sind die Grünen (20,92 %), gefolgt von der SPD (19,37 %). Die FDP erhielt 7,08 % der gültigen Stimmen, die AfD 3,85 %, die Linke 2,85 % und Sonstige 1,97 %. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,69 %. Dem Kreistag gehören 64 Personen an: CDU 27 Sitze – Grüne 14 Sitze – SPD 12 Sitze – FDP 5 Sitze – AfD 2 Sitze – Die Linke 2 Sitze – Die Partei 1 Sitz – Freie Wähler 1 Sitz.
Zudem fanden in den Städten und Gemeinden die Wahlen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie der Gemeinde- und Stadträte statt.
Die vollständigen Ergebnisse stehen online auf www.kreis-viersen.de.
%d Bloggern gefällt das: