Draisine ins Gleis gesetzt

#Rheinsberg – Eine etwa 150 kg schwere Tretdraisine sollte am Sonntag in der Zeit von 01.30 Uhr bis 02.00 Uhr vom Bahnhofsgelände offenbar entwendet werden. Das Schienenfahrzeug hatten die Täter bereits auf das Gleis gesetzt und waren ein Stück in Richtung Köpernitz gefahren. Gegen 10.00 Uhr meldete sich ein Zeuge, der die Draisine festgestellt hatte. Durch den unsachgemäßen Gebrauch wurde das Fahrzeug beschädigt, Schaden ca. 1.500 Euro. Zu einer Beeinträchtigung des Schienenverkehrs kam es nicht, da die Draisine rechtzeitig wieder aus dem Gleis genommen worden war.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: