Drei brennende Autos

#Berlin – In Mitte und Neukölln brannten in der vergangenen Nacht drei Fahrzeuge. Menschen wurden dabei nicht verletzt. In allen Fällen wird nach bisherigem Ermittlungsstand von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen. Brandkommissariate beim Landeskriminalamt haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gegen 0.45 Uhr hörte ein Zeuge in der Travemünder Straße in Gesundbrunnen zunächst mehrere Verpuffungen und sah anschließend einen in Flammen stehenden BMW. Der 23-Jährige alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Der Pkw brannte fast vollständig aus.

In der Kestenzeile in Buckow bemerkten Anwohner gegen 1.45 Uhr einen brennenden Renault Twingo. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Durch das Feuer wurde ein danebenstehender Renault Megane ebenfalls beschädigt.

%d Bloggern gefällt das: