Werbeanzeigen

Drei Kleinkinder im Kinderwagen in den Waldangelbach gerollt

#Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Zu einem Unglücksfall, der glücklicherweise einigermaßen glimpflich ausging, kam es am Dienstagmorgen gegen 11.25 Uhr auf einem Rad- und Fußweg entlang des Waldangelbachs zwischen Rauenberg und Rotenberg in Höhe des Vereins der Hundefreunde.

Eine Frau war mit drei Kleinkindern in einem sogenannten „Kinderbus“ – einem größeren Kinderwagen für bis zu sechs Kinder – und zwei kleineren Hunden an der Leine unterwegs. Dabei verfing sich eine Hundeleine an einem Absperrpfosten. Gerade als die Frau die Leine lösen wollte, rollte der Kinderwagen, trotz Arretierung der Bremse, die Böschung hinunter und blieb im Bachbett auf den Rädern im etwa 20 cm tiefen Wasser stehen. Die Freiwillige Feuerwehr holte die Kleinkinder aus dem „Kinderbus“ und hüllten sie in Decken. Die Kinder wurden zwar nass, blieben aber äußerlich unverletzt. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurden die Kleinkinder mit Rettungsfahrzeugen vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: