Drei Teenager verschaffen sich rechtswidrig Zutritt zum Stellwerk und beschädigen eine Tür

#Schönebeck – Bad Salzelmen (ots)

Am Dienstag, den 19. Januar 2021 informierte ein Hinweisgeber die Bundespolizei gegen 16:25 Uhr über mehrere Jugendliche, die sich am Stellwerk in der Nähe des Bahnhofes Schönebeck – Bad Salzelmen zu schaffen machten. Eine Streife verlegte daraufhin sofort zum Ereignisort und stellte um 16:37 Uhr drei Teenager im Alter von 13, 15 und 17 Jahren. Diese hatten mit diversen Spaten eine Tür aufgebrochen, um in das Stellwerk zu gelangen. Hierbei wurde die Tür beschädigt. Die Bundespolizisten nahmen die drei deutschen Jungen in Gewahrsam und übergaben sie an ihre jeweiligen Erziehungsberechtigten. Zudem wurden Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: