Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der B101

#Jüterbog, B101 – 

Montag, 21.12.2020, 07:00 Uhr – 

Am Montagmorgen kam es auf der B101 bei Jüterbog zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhren alle Fahrzeuge von Jüterbog aus kommend in Richtung Kloster Zinna, als das vorderste Fahrzeug, ein LKW Mitsubishi verkehrsbedingt abbremsen musste. Offenbar bemerkte dies die dahinter fahrende 19-jährige Fahrerin eines Skoda zu spät und kollidierte trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung mit dem LKW. Eine nachfolgende 63-Jährige konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und  fuhr in weiterer Folge mit ihrem VW Golf auf die Unfallfahrzeuge auf.

Die Fahrerinnen der Fahrzeuge mussten alle mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 15.000,- Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

%d Bloggern gefällt das: