Drogen aus dem Fenster geworfen

#Freiburg (ots)

Aufgrund eines Beschlusses wurde am Dienstagmorgen, 02.02.21, in Wyhlen die Wohnung eines 33-jährigen Mannes durchsucht. Bevor die Polizei in die Wohnung eindringen konnte, entsorgte der Mann einen Teil der Betäubungsmittel indem er dieses aus dem Dachfenster warf. Teilweise landeten die Betäubungsmittel in der Dachrinne, teilweise im Garten. Mit Hilfe der Feuerwehr und des Werkhofes konnte die Polizei die Betäubungsmittel in der Dachrinne sicherstellen. In der Wohnung konnten weitere Betäubungsmittel gefunden werden. Gesamthaft wurden unter anderem über 100 Gramm Marihuana und 18 Tabletten, vermutlich Ecstasy, sichergestellt. Die Ermittlungen wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz richten sich zudem gegen einen weiteren 38-jährigen Mann.

%d Bloggern gefällt das: