Werbeanzeigen

Drogenanbau in Wohnung – Festnahme

#Berlin – Beamte des Polizeiabschnitts 66 haben gestern Mittag einen Mann in Treptow festgenommen, der im Verdacht steht, Drogen in seiner Wohnung angebaut zu haben. Ein bislang unbekannter Zeuge verständigte die Polizei in die Otto-Krüger-Zeile, weil dort ein Mieter eines Mehrfamilienhauses Cannabisplantagen in seiner Wohnung züchten soll. Dem Hinweis folgend, gingen die Ermittlerinnen und Ermittler gegen 13 Uhr der Spur nach und stellten schon im Treppenflur des Wohnhauses starken Cannabisgeruch fest. Der Geruch verstärkte sich erheblich, als die Zivilkräfte die betroffene Wohnung erreichten. Schließlich überprüften die Polizistinnen und Polizisten den 33-jährigen Mieter. In seiner Wohnung waren gleich zwei Zelte aufgebaut, in denen sich Cannabisplantagen befanden. Sowohl sämtliche Gerätschaften zum Anbau dieser Plantagen als auch die Cannabispflanzen wurden beschlagnahmt. Der 33-Jährige wurde vorübergehend festgenommen und nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich nun wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Cannabis verantworten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: