Drogenmissbrauch und seine Folgen

#Geltow – 
Samstag, 19.11.2022, 21:00 Uhr – 

Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr setzt grundsätzlich die Polizei darüber in Kenntnis, wenn
minderjährige Patienten mit unterschiedlichen Intoxikationen in ein Krankenhaus eingeliefert
werden. Das passiert deshalb, weil der Auftrag der Polizei auch darin besteht aktiven
Jugendschutz zu betreiben, sei es nun präventiv oder repressiv. In diesen Fall wurde eine
noch sehr junge männliche Person in ein Krankenhaus eingeliefert, die Merkmale einer
Mischintoxikation aufwies. Hier waren es die Suchtstoffe Alkohol und Cannabis. Die Polizei
stellte dann sofort Ermittlungen an woher die Suchtmittel stammen und wie diese in den Besitz
des Patienten gekommen sind. Grundsätzlich wird bei derlei schwerwiegenden
Jugendschutzverstößen die gesamtthematisch originär zuständige Behörde in Kenntnis
gesetzt. In diesem Fall das Jugendamt. Zusätzlich wurde die Mutter des Jungen aufgesucht
und befragt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: