Drohende Großschadenslage im Rhein-Sieg-Kreis – Nachtrag

#Köln (ots)

Stand 11 Uhr wurden der Polizei Köln, neben den zwei in Köln gefundenen Toten, aus dem Kreis Euskirchen 24 und aus dem Bereich des Rhein-Sieg-Kreises sechs Tote (3x Rheinbach / 3x Swisttal) gemeldet. Noch immer sind nicht alle dieser Leichen geborgen. Aussagen zur Identität, Alter, Auffindeort und Todesumständen wird die Polizei zum Schutz der Angehörigen weiterhin nicht veröffentlichen. Die Polizei sucht nach 19 vermissten Menschen aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg-Kreis und 40 aus dem Raum Euskirchen. Bei der „Hotline für vermisste Personen“ des Rhein-Sieg-Kreises sind mehr als 300 Nachfragen eingegangen. Die Überprüfung dieser Meldungen durch die Polizei läuft aktuell. Eine Vielzahl der Hotline-Anrufe dürfte auf das zusammengebrochene Mobilfunknetz zurückzuführen sein.

Sperrmaßnahmen auf Autobahnen:

Die Autobahn 1 ist zwischen den Autobahnkreuzen Köln-West und Bliesheim sowie die Autobahn 61 zwischen den Autobahnkreuzen Kerpen und Meckenheim jeweils in beide Richtungen voll gesperrt.

Zudem ist die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln bereits ab der Anschlussstelle Wermelskirchen nicht mehr befahrbar. Das Autobahnkreuz Leverkusen ist voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Köln in Richtung Dortmund wird im Autobahnkreuz auf die A3 abgeleitet.

%d Bloggern gefällt das: