Drohne ohne Versicherung

#Oranienburg – Mit einer etwa 450 Gramm schweren Drohne überflog ein 75-jähriger Oberhaveler gestern gegen 17.10 Uhr sein Grundstück. Dabei gelangte das Fluggerät auch über das Nachbargrundstück. Die hinzugerufenen Polizeibeamten überprüften die Drohne, die nicht mit einer Kamera ausgerüstet war. Der Eigentümer konnte keine erforderliche Haftpflichtversicherung nachweisen. Eine Mitteilung an die gemeinsame obere Luftfahrtbehörde Berlin/Brandenburg erfolgte durch die Beamten. Der 75-Jährige muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: